Navigieren / suchen

Zerlegeanleitung für Chicken Wings

Im Restaurant oder aus der Tiefkühltruhe sind Chicken Wings in handliche Stücke zerteilt. Die Würzung umschließt das fleisch komplett und beim Grillen werden die Wings schön knusprig da sich die Haut passend zusammenziehen kann.

Doch wenn man zu Hause frische Chicken Wings mit der eigenen Würzung verfeinern möchte steht man vor einem Problem: die Wings wachsen leider nicht in zwei Teilstücken am Huhn! Aber keine Sorge, die Vorbereitung ist schnell und ohne großen Aufwand erledigt.

 

 

Einen Hähnchenflügel mit dem „Ellenbogen“ nach unten auf ein Brettchen legen.

 

 

 

 

 

 

Den Hautlappen des Flügels von der Innenseite her einschneiden bis das Gelenk erreicht ist.

 

 

 

 

 

Anschliessend die beiden Flügelhälften vorsichtig auseinander drücken bis das Gelenk überstreckt ist und sich die beiden Knochen voneinander lösen

Nun den verbleibenden  Fetzen aus Haut und Fleisch durchtrennen und man hat einen Mini-Drumstick und einmal „Elle&Speiche“.

 

 

 

 

Mit ein wenig Übung braucht man das Gelenk nicht mehr auseinander zu drücken sondern macht einfach einen schrägen Schnitt und zerteilt den Flügel ohne Knorpel oder Knochen zu zerteilen.

 

 

 

Sollte die Flügelspitze noch nicht abgetrennt worden sein kann man ebenso verfahren wie beschrieben. Der Aufwand die Wings zu zerteilen lohnt sich in jedem Fall. Die Wings lassen sich besser von den Knochen knabbern und die Haut wird knuspriger. Wenn man es ein paar mal gemacht hat geht der Schnitt locker von der Hand und es geht sehr schnell.

Kommentare

Hühnerstyling - Chicken Lollipops | Chilichef
Antworten

[…] sollte man überhaupt an den Schenkeln rumschneiden? Im Gegensatz zu den Drumsticks eines zerlegten Chicken Wings stören einen bei den Unterschenkeln die Sehnen teilweise doch gewaltig.  Nur wenn man die […]

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite