Navigieren / suchen

Hotsauce-Test: Pain 100%

Inhalt: 200ml

Herkunftsland: USA

Schärfegrad: 9 von 10

Webseitehttp://www.originaljuan.com/

Tief dunkelrot, dickflüssig und relativ stückig mit vielen Kernen präsentiert sich die Sauce in der oft verwendeten 200ml-Flasche. Die Farbe kommt wahrscheinlich vom Tomatenmark, das sich neben 81% Habaneros, Salz und Gewürzen in der Flasche findet. Interessanterweise ist in der Zutatenliste kein Essig angegeben – ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal eine Hotsauce ohne Essig probiert habe. Der typisch saure Essiggeruch fehlt also beim Öffnen der Flasche, stattdessen erinnern Geruch und Geschmack an Gulaschcreme aus der Tube.

Die Schärfe ist direkt sehr stechend auf der Zungenspitze und den Lippen zu erkennen, wandert dann beim Schlucken kurz nach hinten in den Rachen und setzt sich dann wieder auf den Lippen fest. Das Stechen ist im vorderen Mundbereich einige Minuten zu spüren und klingt dann langsam ab. Ich empfinde die Art der Schärfe etwas unangenehm und empfehle die Sauce daher nicht zum direkten Konsum. Zum Nachwürzen von Suppen und Saucen ok, will ich beim direkten Dippen doch lieber ein Brennen im Rachen als Schmerz auf den Lippen.

Auf dem Etikett steht übrigens die Sauce sei „100% natural“, bei den Zutaten findet sich aber auch noch ein Hinweis auf  „Chili-Aroma“. Wahrscheinlich ist die Sauce also mit Extrakt nachgewürzt, der typisch bittere Geschmack ist allerdings nicht zu erkennen.

Neugierig? Hier kannst Du die Sauce bestellen

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite